Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Ausschreibungen

Öffentliche Ausschreibungen nach VOB/A

bzw. öffentliche Teilnahmewettbewerbe für beschränkte Ausschreibungen nach VOL/A

  • Tiefbau

    • Kreisstraße CO 13, Neubau Umgehung Ebersdorf - Eisenbahnunterführung BW 0-3

      Offenes Verfahren nach § 3 VOB/A – EU

      Neubau Kreisstraße CO13,
      Eisenbahnüberführung BW 0-3 Bahn-km 140,822 mit Aufzügen

      Angaben nach § 12 VOB/A - Basisparagrafen

      a) Auftraggeber:
      Landratsamt Coburg, Fachbereich Tiefbau, Lauterer Straße 60, 96450 Coburg,
      Tel.: 09561/514-5803, Fax.: 09561/514-89-5803
      E-Mail: juergen.alt@landkreis-coburg.de

      b) Vergabeverfahren: offenes Verfahren nach § 3 VOB/A – EU

      d) Art des Auftrages: Bauvertrag

      e) Ort der Ausführung:
      Landkreis Coburg, Gemeinde Ebersdorf bei Coburg, Kreisstraße CO 13

      f) Art und Umfang der Leistung:

      Neubau Eisenbahnüberführung mit Aufzügen Eisenbahnüberführung BW 0-3:
      20 m³ Oberbodenabtrag und -auftrag
      1.160 m³ Boden lösen, fördern, einbauen, abfahren
      276 m³ Beton
      45 t Betonstahl
      2 St. Hilfsbrücke An- und Abtransport, Ein- und Ausbau
      2 St Aufzugsanlagen inkl. Stahlbauarbeiten
      4 St. Schacht DN 1000
      11 St. Schacht DA 600

      Treppenzugänge:
      755 m³ Boden lösen, fördern, einbauen, abfahren
      135 m³ Beton
      21 t Betonstahl
      2 St. Treppeneinhausung

      Elektrotechnische Anlagen für Licht- und Kraftstrom:
      7 St Hängeleuchte Demontage und Entsorgung
      2 St Ausleger Demontage und Entsorgung
      4 St Stahlwinkelmast Rückbau und Entsorgung
      180 m Kettenwerk Demontage und Entsorgung
      2 St Leuchtenmast BÜ inklusive Mastleuchte Demontage und Entsorgung
      11 St Langfeldleuchte 21 W liefern und montieren
      1 St HA/NSHV liefern und montieren
      220 m Kabel liefern inklusive Anschlussarbeiten
      1 St Tiefenerder und Trennstellkasten liefern und montieren
      290 m Kabelkanal liefern und einbauen
      1 St Einspeisung der Aufzugsanlagen

      Kabelumverlegung für die Baumaßnahmen:
      460 m Kupferkabel liefern und betriebsfertig verlegen
      2 St EWHA-Kabel bauzeitlich umverlegen

      Auflassung eines Bahnüberganges:
      25 m² Rückbau Gleiseindeckung
      150 m² Asphalt aufbrechen und entsorgen sowieTragschichtaufnahme
      40 m Bettungsquerschnitt Gleis herstellen
      10 m Schutzgeländer ausbauen
      4 St Rohrpfosten aufstellen, Schilder anbringen

      Oberleitungsarbeiten:
      1 St Rückbau Streckentrenner

      Leit- und Sicherungstechnik:
      1 St Rückbau Schrankenwinde im Stellwerk
      4 St Rückbau Fahrstraßenabhängigkeit
      2 St Rückbau Schrankenanlage
      4 St Andreaskreuz demontieren
      1200 m Signalkabel liefern und verlegen
      1000 m Ausbau Signalkabel und Kabelarmaturen

      g) Erbringung von Planungsleistungen:
      Ausführungsplanung Bauwerk mit Treppenzugängen und Aufzügen

      h) Aufteilung in Lose: nein

      i) Ausführungsfristen: Baubeginn: 18.10.2017, Bauende: 26.11.2018

      j) Nebenangebote: nicht zugelassen

      k) Anforderung der Verdingungsunterlagen:
      Zum kostenlosen Download HIER oder auf www.landkreis-coburg.de unter Aktuelle Ausschreibungen/Tiefbau/Kreisstraße CO 13, Neubau Umgehung Ebersdorf - Eisenbahnunterführung BW 0-3

      Download: vom 10.07.2017 bis 21.08.2017

      l) Entgelt für die Verdingungsunterlagen: kostenfrei zum Download

      n) siehe q)

      o) Angebote sind an folgende Anschrift zu richten: siehe a)

      p) Sprache: Deutsch

      q) Eröffnungstermin: Dienstag, 22. August 2017, 11.00 Uhr
      Landratsamt Coburg, Lauterer Straße 60
      Raum 136, 96450 Coburg

      Zur Angebotseröffnung sind nur Bieter und ihre Bevollmächtigten zugelassen.

      r) Sicherheiten: geforderte Sicherheiten sind
      Ausführungsbürgschaft 5 % der Auftragssumme
      Gewährleistungsbürgschaft 3 % der Abrechnungssumme

      s) Wesentliche Zahlungsbedingungen:
      Abschlags- und Schlusszahlungen nach VOB

      t) Bietergemeinschaften:
      Bietergemeinschaft gesamtschuldnerisch haftend

      u) Eignungsnachweis:
      Zur Erbringung der Leistungen muss das ausführende Unternehmen zwingend in einem Präqualifikationsverfahren bei der Deutschen Bahn AG präqualifiziert sein. Der Nachweis ist bei der Angebotsabgabe vorzulegen.

      v) Ablauf der Zuschlags- und Bindefrist: 16. Oktober 2017

      w) Nachprüfungsstelle:
      Vergabekammer Nordbayern, Postfach 606, 91511 Ansbach,
      Tel: 0981/531277

       

      Coburg, den 10.07.2017
      Landratsamt Coburg - Fachbereich Tiefbau

      Verdingungsunterlagen anfordern

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-400

E-Mail schreiben

Wissenswertes & Nützliches

Nützliche Dokumente
zum Download, Videos
und weiterführende
Informationen erhalten
Sie in unserer
Mediathek! 

Sie fragen – wir antworten!

Wir haben für Sie
Antworten auf die
am häufigsten
gestellten Fragen
zusammengefasst!
Diese finden Sie
in unserem Fragen &
Anworten-Bereich! 

Ehrenamtskarte

Der Landkreis Coburg
würdigt freiwilliges Engagement.

Ehrenamtskarte