Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Stellen-/ Ausbildungsangebote

Leben und arbeiten im Landkreis –
Aktuelle Stellenangebote

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle, einem Praktikum oder einem Ausbildungsplatz? Dann werden Sie vielleicht hier fündig. Wir freuen uns über jeden, der im Landkreis Coburg leben und arbeiten möchte und unterstützen deshalb gerne Unternehmen bei der Suche nach neuen Beschäftigten.

  • Stellen-/ Ausbildungsangebote

    • Sozialpädagoge_in oder Sozialarbeiter_in (Diplom oder Bachlor) im Sozialen Dienst des Fachbereiches Jugend, Familie und Senioren

      Beim Landkreis Coburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
      eine Stelle im Sozialen Dienst
      des Fachbereiches Jugend, Familie und Senioren

      als Sozialpädagoge_in oder Sozialarbeiter_in
      (Diplom oder Bachelor)

      zunächst befristet auf 1 Jahr in Vollzeit
      zu besetzen.


      Das Tätigkeitsfeld umfasst alle erforderlichen Aufgaben in einem
      Sozialraum im Landkreis Coburg, insbesondere in den Bereichen

      • Familien-, Vormundschafts- und Jugendgerichtshilfe
      • Familien- und Erziehungsberatung
      • Trennungs- und Scheidungsberatung
      • Hilfen zur Erziehung
      • Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdungen

      Nähere Informationen zum Sozialraumkonzept des Landkreises Coburg, das die Grundlage für das Handeln im Fachbereich Jugend, Familie und Senioren bildet, finden Sie auf unseren Internetseiten.

      Wir erwarten:

      • Geschick im Umgang mit den unterschiedlichsten Zielgruppen
      • Die Offenheit sich auf unterschiedliche Arbeitssituationen und Arbeitsfelder einstellen zu können
      • Die Fähigkeit konzeptionell und planerisch zu denken und zu handeln
      • Das Engagement zur Arbeit auch an Abenden und Wochenenden
      • Den Führerschein Klasse B und die Bereitschaft das eigene Auto zu verwenden

      Wir bieten:

      • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD
      • Sozialleistungen Öffentlicher Dienst (u. a. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge)
      • Selbstbestimmtes Arbeiten, unter Einbringung persönlicher Kompetenzen
      • Abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen
      • Flexible Arbeitszeitgestaltung
      • Arbeit im Team
      • kostenfreien Parkplatz unmittelbar an der Arbeitsstätte
      • mit dem audit berufundfamilie eine familienbewusste Arbeitsorganisation und Personalpolitik

      Für fachliche Nachfragen steht Ihnen Herr Thomas Wedel, Aufgabenbereichsleiter Allgemeine Soziale Dienste, unter Telefon 09561 514–147 gerne zur Verfügung.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 01. Oktober 2017,
      die Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 0305-FB22-2
      an das Landratsamt Coburg, Fachbereich Personal und Organisation,
      Postfach 23 54, 96412 Coburg,
      oder bewerbungen@landkreis-coburg.de senden.

    • Dipl. Ingenieur_in, Fachrichtung Architektur oder eine_n staatl. geprüfte_r Techniker_in, Fachrichtung Hochbau

      Der Landkreis Coburg sucht
      zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis 31.12.2018 in Vollzeit

      eine_n Dipl. Ingenieur_in,
      Fachrichtung Architektur
      oder
      eine_n staatl. geprüfte_r Techniker_in,
      Fachrichtung Hochbau

      für den Bereich „Kommunaler Hochbau".


      Ihre Aufgaben:

      • Planung, Durchführung und Koordination von Maßnahmen im Bereich des Bauunterhalts der landkreiseigenen Liegenschaften
      • Planung, Ausschreibung und Durchführung von Umbaumaßnahmen

      Wir erwarten:

      • Ein abgeschlossenes Studium im Bereich Architektur oder eine abgeschlossene Ausbildung zum staatl. geprüfte_n Techniker_in, Fachrichtung Hochbau
      • Fundierte Kenntnisse und insbesondere mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Bauunterhalt, Planung, Ausschreibung und Gebäudetechnik
      • Sicherheit in der Anwendung von Office-Programmen, sowie ArchiCad
      • Gute Kommunikationsfähigkeit
      • Bereitschaft zu Teamwork und Eigenverantwortung

      Wir bieten:

      • Eine Beschäftigung auf Grundlage des TVöD (EGr.9 bzw. EGr.10) mit leistungsorientierten Elementen sowie betrieblicher Altersvorsorge
      • Ein anspruchsvolles und vielseitiges Tätigkeitsgebiet
      • Mit dem audit berufundfamilie eine familienbewusste Arbeitsorganisation und Personalpolitik
      • Sozialleistungen Öffentlicher Dienst (u.a. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge)
      • kostenfreien Parkplatz unmittelbar an der Arbeitsstätte

      Für fachliche Nachfragen steht Ihnen Frau Aust, Fachbereichsleiterin Kommunaler Hochbau, unter Telefon 09561 514-257 (vormittags) gerne zur Verfügung.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung,
      die Sie bitte an das Landratsamt Coburg, Fachbereich Personal und Organisation, Postfach 23 54, 96412 Coburg
      oder bewerbungen@landkreis-coburg.de richten.

    • Wirtschaftsraum Coburg - Zukunft.Coburg.Digital - Office- und Eventmanager (m/w)

      Logo Zukunft.Coburg.Digital



      Die Region Coburg ist ein starker Wirtschaftsstandort im Norden Bayerns. Fortschrittliches Denken und Handeln zeichnet Coburg als bedeutenden, oberfränkischen Wirtschaftsstandort aus. Um Existenzgründer und Unternehmen auf ihrem Weg in das digitale Zeitalter zu unterstützen bauen Stadt und Landkreis Coburg das Unternehmensnetzwerk Zukunft.Coburg.Digital auf. Als Zukunft.Coburg.Digital GmbH bringen wir Start-ups & Unternehmen sowie Innovatoren & Kreative zusammen, damit neue Impulse entstehen, die den Unterschied machen! Sei dabei und verstärke unser Team zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

      Office- und Eventmanager (m/w)


      Deine Aufgaben:

      • Planung, Organisation und Durchführung von zielgruppenspezifischen Veranstaltungsformaten
      • Operative Unterstützung und konzeptionelle Mitarbeit innerhalb des Teams (Geschäftsführung, Netzwerkmanagement)
      • Verantwortungsbewusste/r erste/r Ansprechpartner/in für Kunden und Projektpartner
      • Mitgestaltung der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Pflege der Homepage, soziale Medien u.a.)
      • Analyse des Eventerfolgs, Reporting und Abwicklung
      • Büroorganisation der Geschäftsstelle

      Wir erwarten:

      • B.Sc./B.A. Event Management, Public Relations, Marketing oder vergleichsweise kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise kombiniert mit einer Affinität zu Gründer- und Digitalisierungsthemen
      • Nachgewiesene Erfahrung im Veranstaltungsmanagement
      • Organisationstalent mit strukturierter und ergebnisorientierter Arbeitsweise
      • Kreativität und Mut neue Wege zu gehen
      • Serviceorientierung und Freude am Umgang mit Menschen
      • Kommunikationsstärke und sicheres Auftreten
      • Flexibilität, Eigeninitiative und Belastbarkeit, Bereitschaft zur Arbeit in den Abendstunden
      • Führerschein (Klasse B)
      • Grundkenntnisse im Rechnungswesen und der kaufmännischen Buchhaltung

      Wir bieten:

      • Die Möglichkeit, die digitale Gründerszene und den Wirtschaftsraum Coburg in einem zukunfts-orientierten Projekt mitzugestalten
      • Ein junges, engagiertes und schlagkräftiges Team mit flachen Hierarchien
      • Einen spannenden Arbeitsplatz in einem der wichtigsten Zukunftsthemen mit Entwicklungspotenzial
      • Ein modernes, familienfreundliches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
      • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitbeschäftigung mit einer an den TVöD angelehnten Bezahlung
      • Eine Verlängerung ist im Erfolgsfall und bei entsprechender Eignung gewünscht

      Wir freuen uns auf Deine ausschließlich digitale Bewerbung
      bis zum 29. September 2017 an die Initiative Zukunft.Coburg.Digital
      unter bewerbung@zukunftcoburgdigital.de

      Für Auskünfte steht Dir Herr Domenique Dölz (09561 514-324) gerne zur Verfügung.

  • Ausbildung

    Der Landkreis Coburg bildet regelmäßig aus!

    Ihr Ansprechpartner:

    Carolin Bauer
    Telefon  09561 514-237

    • Verwaltungsfachangestellte/r

      Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

      Die Ausbildung dauert drei Jahre und richtet sich nach dem Berufsbildungsgesetz und den einschlägigen Tarifvorschriften. Sie erfolgt in praktischen Abschnitten am Landratsamt Coburg, der Berufsschule in Bamberg (Blockunterricht) und der überbetrieblichen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule (Blockunterricht mit Unterbringung in Neustadt/Aisch).

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Vorraussetzungen: mindestens mittlerer Schulabschluss.

      Die Ausbildungsstellen werden vom Landkreis vor den Sommerferien des Jahres ausgeschrieben (Tageszeitungen/Schulaushänge/Internetpräsentation/Gemeindeblätter usw.), welches vor dem Jahr des Ausbildungsbeginns liegt.

    • Beamtin/Beamter

      Zweite Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen - (ehem. mittlerer Dienst)

      Die Ausbildung im Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre. Sie erfolgt in praktischen Abschnitten am Landratsamt Coburg und der theoretischen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule (Blockunterricht ohne Unterbringung in Nürnberg).

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Voraussetzung:

      • qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule oder
      • der mittlerer Schulabschluss oder
      • ein vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als mittleren Schulabschluss anerkannter Bildungsstand

      Der Ausbildung vorgelagert ist ein gesetzlich vorgeschriebener, bayernweiter Auswahltest. Dieser wird vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführt.

      Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Teilnahme am Auswahltest:

      Termine
      Ablauf Verfahren

      Sofern Sie bei der Anmeldung den Landkreis Coburg als möglichen Arbeitgeber angegeben haben, erhält der Landkreis nach Auswertung der Tests eine Liste mit Ihren Ergebnis und dem aller anderen Bewerber, die den Landkreis Coburg ausgewählt haben. Sollte das Testergebnis unser Interesse an Ihnen geweckt haben, so werden Sie aufgefordert, Ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen, anschließend laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein.

    • Straßenwärter/in

      Die dreijährige Ausbildung zum Facharbeiter absolvieren Sie an

      • der Straßenmeisterei
      • am Berufsbildungszentrum der Josef-Greising-Schule in Würzburg
      • dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Gerolzhofen

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Vorraussetzung: mindestens qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule

      Die Ausbildungsstellen werden vom Landkreis nach den Sommerferien des Jahres ausgeschrieben (Tageszeitungen/Schulaushänge/Internetpräsentation/Gemeindeblätter usw.), welches vor dem Jahr des Ausbildungsbeginns liegt.

    • Praktikum

      Derzeit werden studentische Praktika und Praxissemester mit Vergütung vor allem in folgenden Bereichen angeboten:

      • Soziale Arbeit
      • Integrative Gesundheitsförderung
      • Bauingenieure

      Wir sind stets bemüht, interessierten Menschen einen Einblick in die Arbeitsabläufe unserer Behörde zu ermöglichen. Auf Anfrage können im Rahmen von Schülerpraktikas, Umschulungsmaßnahmen, beruflicher Orientierung, usw. für kürzere Zeiträume Praktikumsplätze ohne Vergütung zur Verfügung gestellt werden. Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist jedoch grundsätzlich nicht möglich.

    • Ferienjob/Geringfügige Beschäftigung/Minijob

      Am Landratsamt Coburg werden grundsätzlich keine Ferienjobs/Minijobs angeboten.

  • Mediathek

  • Presseinfos

    • 2017 - Vier neue Auszubildende am Landratsamt Coburg

      Am 01.09.2017 haben am Landratsamt Coburg Larissa Moritz und Jürgen Fischer sowie Martin Eckstein von der Regierung von Oberfranken ihre zweijährige Ausbildung zum_r Verwaltungswirt_in begonnen. Sarah Schaf absolviert eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten.
      Alle Beamtenanwärter und Auszubildenden wurden hierzu von Landrat Michael Busch persönlich im Landratsamt herzlich willkommen geheißen.

      Erneut bietet der Landkreis Coburg jungen Menschen aus der Region Ausbildungsplätze für eine attraktive Berufslaufbahn an. Die bisherigen positiven Erfahrungen bestärken den Landrat darin, auch in Zukunft den größten Teil des Personalbedarfs über die eigene Ausbildung abzudecken.

Leerraum - nicht löschen!!!

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-400

E-Mail schreiben

Ehrenamtskarte

Der Landkreis Coburg
würdigt freiwilliges Engagement.

Ehrenamtskarte