Das Coburger Land ...
 ganz persönlich

Teaser Stellen-/ Ausbildungsangebote

Leben und arbeiten im Landkreis –
Aktuelle Stellenangebote

Sie sind auf der Suche nach einer neuen Arbeitsstelle, einem Praktikum oder einem Ausbildungsplatz? Dann werden Sie vielleicht hier fündig. Wir freuen uns über jeden, der im Landkreis Coburg leben und arbeiten möchte und unterstützen deshalb gerne Unternehmen bei der Suche nach neuen Beschäftigten.

  • Stellen-/ Ausbildungsangebote

    • Ärztin_Arzt für das Pilotprojekt zur "Vorverlegung und Erweiterung der Schuleingangsuntersuchung"

      Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
      zunächst befristet bis zum 30.06.2018
      (Verlängerungsoption bis 30.06.2019)
      in Teilzeit 50 v. H. eine_n

      Ärztin_Arzt
      für das Pilotprojekt zur „Vorverlegung und Erweiterung der Schuleingangsuntersuchung"

       

      Ihr Tätigkeitsfeld:

      Mitarbeit im Projekt „Vorverlegung Schuleingangsuntersuchung" u. a. mit folgenden Aufgaben:

      • Ärztliche Untersuchung von Kindern des Pilotprojektes
      • Gespräch mit/ Beratung von Eltern
      • Gespräche/Kontaktpflege/Beratung von Kindergärten, Schulen, Kinderärzten, anderen Ärzten, Jugendämtern und anderen Beteiligten
      • Motivationsarbeit zur Teilnahme am Pilotprojekt sowie Öffentlichkeitsarbeit
      • Schreib- und Dokumentationstätigkeiten im übertragenen Aufgabenbereich
      • Umgang mit spezieller Software
      • Zusammenarbeit mit Sozialmedizinischen Assistentinnen

      Wir erwarten:

      • Freude am Umgang und der Arbeit mit Kindern
      • Sensibles, freundliches und einfühlsames Auftreten
      • Gute Kommunikationsfähigkeit
      • Sicherer Umgang mit grundlegenden IT-Anwendungen
      • Die Bereitschaft an Schulungen im Rahmen des Pilotprojektes teilzunehmen

      Wir bieten:

      • Ein Beschäftigungsverhältnis auf Grundlage des Tarifvertrags der Länder
      • Abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen
      • Flexible Arbeitszeitgestaltung
      • Arbeit im Team
      • Kostenfreien Parkplatz unmittelbar an der Arbeitsstätte
      • Mit dem Audit berufundfamilie eine familienorientierte Arbeitsorganisation und Personalpolitik mit einem modernen, familienfreundlichen Arbeitsumfeld und flexiblen Arbeitszeiten

      Für fachliche Nachfragen steht die Fachbereichsleitung des Gesundheitsamtes Frau Dr. Gradl unter Telefon 09561 514-165 gerne zur Verfügung.
      Nähere Informationen zur Einstellungsbehörde erteilt Herr Hetz vom Fachbereich Personal und Organisation unter Telefon 09561 514-205.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 24. November 2017,
      die Sie bitte an das Landratsamt Coburg, Fachbereich Personal und Organisation,
      Postfach 23 54, 96412 Coburg
      oder bewerbungen@landkreis-coburg.de senden.

    • Stabsstelle Kommunale Jugendarbeit

      Beim Landkreis Coburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt
      im Fachbereich Jugend, Familie und Senioren die der Jugendamtsleitung zugeordnete Stabsstelle der

      KOMMUNALEN JUGENDARBEIT

      zu besetzen.


      Die Kommunale Jugendarbeit trägt dafür Sorge, dass ausreichende, adäquate und flächendeckende Strukturen und Angebote der Jugendarbeit im Landkreis zur Verfügung stehen.

      Das Tätigkeitsfeld umfasst insbesondere:

      • Quantitative und qualitative Jugendhilfeplanung für den Teilplan Jugendarbeit
      • Kooperation und Koordination, sowie Sicherstellung der Gesamtverantwortung der öffentlichen Jugendhilfe in der bedarfsgerechten und rechtssicheren Umsetzung der Angebote der Jugendarbeit mit der Förderung der Jugendverbände und Beratung und Unterstützung der kreisangehörigen Städte und Gemeinden sowie der freien Träger der Jugendarbeit
      • Unmittelbares pädagogisches Handeln zur Weiterentwicklung der Jugendarbeit im Landkreis Coburg
      • Jugendpolitische Aufgaben
      • Leitungsaufgaben

      Ein Klick führt Sie zur ausführlichen Tätigkeitsbeschreibung.

      Wir erwarten:

      • Diplom bzw. Master in Sozialer Arbeit (Sozialpädagoge/Sozialarbeiter), Diplompädagoge oder gleichwertige Qualifikation
      • Berufserfahrung in möglichst unterschiedlichen Feldern der praktischen Kinder- und Jugendarbeit
      • Fundiertes Fachwissen über Grundlagen und Entwicklungen auf dem Feld der Kinder- und Jugendarbeit und angrenzenden Gebieten der Kinder- und Jugendhilfe
      • Grundlagenwissen der öffentlichen Verwaltung (Haushaltswesen, Verwaltungsorganisation und -abläufe), EDV
      • ausgewiesene Planungs- und Evaluierungskompetenzen
      • methodische und didaktische Kompetenzen
      • Den Nachweis über die Zusatzausbildung zum Kommunalen Jugendpfleger oder die Bereitschaft, diese berufsbegleitend zu absolvieren
      • Die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
      • Den Führerschein Klasse B und die Bereitschaft das eigene Auto zu verwenden

      Wir bieten:

      • Leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVöD-SuE in Entgeltgruppe S15
      • Sozialleistungen Öffentlicher Dienst (u.a. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge)
      • Selbstbestimmtes Arbeiten, unter Einbringung persönlicher Kompetenzen
      • Abwechslungsreiche Aufgaben und Herausforderungen
      • Flexible Arbeitszeitgestaltung
      • Arbeit im Team
      • kostenfreien Parkplatz unmittelbar an der Arbeitsstätte
      • mit dem audit berufundfamilie eine familienbewusste Arbeitsorganisation und Personalpolitik

      Für fachliche Auskünfte zum Tätigkeitsfeld steht Ihnen die Jugendamts-/Fachbereichsleiterin Angelika Sachtleben unter Telefon 09561 514-149 gerne zur Verfügung.

      Auswahlgespräche sind für den 11. Dezember 2017 avisiert.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung bis zum 30. November 2017,
      die Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 0305-FB22-2
      an das Landratsamt Coburg, Fachbereich Personal und Organisation,
      Postfach 23 54, 96412 Coburg
      oder bewerbungen@landkreis-coburg.de senden.

    • Mitarbeiter_in Wirtschaftsförderung

      Der Landkreis Coburg ist ein aufstrebender, moderner
      Wirtschaftsstandort in der Mitte Deutschlands.


      Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit

      eine_n Mitarbeiter_in in der Wirtschaftsförderung


      Ihre Aufgaben:

      • Unterstützung der Stabsstellenleitung im operativen Geschäft
      • Mitwirkung in der Bestandspflege
      • Investorenbetreuung
      • Beratung in Fragen der Struktur-, Technologie- und EU-Förderprogramme
      • Projekt- und Netzwerkarbeit

      Ihr Profil:

      • Abgeschlossenes Studium, vorrangig aus dem Bereich der Geographie, Volkswirtschafts- oder Betriebswirtschaftslehre oder einen ähnlichen, dem Ausgabenfeld entsprechenden Studiengang
      • Die Fähigkeit sowohl eigenverantwortlich als auch teamorientiert zu arbeiten sowie einen sicheren Umgang mit Standard-Informationstechnik setzen wir voraus
      • Betriebswirtschaftliche Grundqualifikationen und Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil

      Wir bieten:

      • Ein modernes Arbeitsumfeld, das flexible Arbeitszeiten und eine Vergütung mit leistungsorientierten Elementen beinhaltet. Die Einstellung erfolgt im Beschäftigungsverhältnis auf Grundlage des TVöD zunächst befristet auf die Dauer von 2 Jahren
      • Die entwicklungsfähige Stelle ist auf Dauer angelegt, sodass eine Übernahme in ein anschließendes unbefristetes Arbeitsverhältnis bei entsprechender Eignung vorgesehen ist
      • Ein anspruchsvolles und vielseitiges Tätigkeitsgebiet
      • Mit dem audit berufundfamilie eine familienbewusste Arbeitsorganisation und Personalpolitik
      • Sozialleistungen Öffentlicher Dienst (u. a. zusätzliche betriebliche Altersvorsorge)
      • Kostenfreien Parkplatz unmittelbar an der Arbeitsstätte

      Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Schmitz (Telefon 09561 514-322; E-Mail martin.schmitz@landkreis-coburg.de) gerne zur Verfügung.

      Haben wir Ihr Interesse geweckt?
      Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen
      bis zum 15. Dezember 2017, die Sie bitte an das Landratsamt Coburg,
      Fachbereich Personal und Organisation, Postfach 23 54, 96412 Coburg
      oder bewerbungen@landkreis-coburg.de richten.

  • Ausbildung

    Der Landkreis Coburg bildet regelmäßig aus!

    Ihr Ansprechpartner:

    Carolin Bauer
    Telefon  09561 514-237

    • Verwaltungsfachangestellte/r

      Fachrichtung allgemeine innere Verwaltung des Freistaates Bayern und Kommunalverwaltung

      Die Ausbildung dauert drei Jahre und richtet sich nach dem Berufsbildungsgesetz und den einschlägigen Tarifvorschriften. Sie erfolgt in praktischen Abschnitten am Landratsamt Coburg, der Berufsschule in Bamberg (Blockunterricht) und der überbetrieblichen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule (Blockunterricht mit Unterbringung in Neustadt/Aisch).

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Vorraussetzungen: mindestens mittlerer Schulabschluss.

      Die Ausbildungsstellen werden vom Landkreis vor den Sommerferien des Jahres ausgeschrieben (Tageszeitungen/Schulaushänge/Internetpräsentation/Gemeindeblätter usw.), welches vor dem Jahr des Ausbildungsbeginns liegt.

    • Beamtin/Beamter

      Zweite Qualifikationsebene – Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen - (ehem. mittlerer Dienst)

      Die Ausbildung im Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre. Sie erfolgt in praktischen Abschnitten am Landratsamt Coburg und der theoretischen Ausbildung bei der Bayerischen Verwaltungsschule (Blockunterricht ohne Unterbringung in Nürnberg).

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Voraussetzung:

      • qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule oder
      • der mittlerer Schulabschluss oder
      • ein vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus als mittleren Schulabschluss anerkannter Bildungsstand

      Der Ausbildung vorgelagert ist ein gesetzlich vorgeschriebener, bayernweiter Auswahltest. Dieser wird vom Bayerischen Landespersonalausschuss durchgeführt.

      Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zur Teilnahme am Auswahltest:

      Termine
      Ablauf Verfahren

      Sofern Sie bei der Anmeldung den Landkreis Coburg als möglichen Arbeitgeber angegeben haben, erhält der Landkreis nach Auswertung der Tests eine Liste mit Ihren Ergebnis und dem aller anderen Bewerber, die den Landkreis Coburg ausgewählt haben. Sollte das Testergebnis unser Interesse an Ihnen geweckt haben, so werden Sie aufgefordert, Ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen, anschließend laden wir Sie zu einem Vorstellungsgespräch ein.

    • Straßenwärter/in

      Die dreijährige Ausbildung zum Facharbeiter absolvieren Sie an

      • der Straßenmeisterei
      • am Berufsbildungszentrum der Josef-Greising-Schule in Würzburg
      • dem überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Gerolzhofen

      Eine Übernahme nach abgeschlossener Ausbildung wird nicht zugesichert.

      Vorraussetzung: mindestens qualifizierender Abschluss der Haupt- oder Mittelschule

      Die Ausbildungsstellen werden vom Landkreis nach den Sommerferien des Jahres ausgeschrieben (Tageszeitungen/Schulaushänge/Internetpräsentation/Gemeindeblätter usw.), welches vor dem Jahr des Ausbildungsbeginns liegt.

    • Praktikum

      Derzeit werden studentische Praktika und Praxissemester mit Vergütung vor allem in folgenden Bereichen angeboten:

      • Soziale Arbeit
      • Integrative Gesundheitsförderung
      • Bauingenieure

      Wir sind stets bemüht, interessierten Menschen einen Einblick in die Arbeitsabläufe unserer Behörde zu ermöglichen. Auf Anfrage können im Rahmen von Schülerpraktikas, Umschulungsmaßnahmen, beruflicher Orientierung, usw. für kürzere Zeiträume Praktikumsplätze ohne Vergütung zur Verfügung gestellt werden. Eine anschließende Weiterbeschäftigung ist jedoch grundsätzlich nicht möglich.

    • Ferienjob/Geringfügige Beschäftigung/Minijob

      Am Landratsamt Coburg werden grundsätzlich keine Ferienjobs/Minijobs angeboten.

  • Mediathek

  • Presseinfos

    • 2017 - Vier neue Auszubildende am Landratsamt Coburg

      Am 01.09.2017 haben am Landratsamt Coburg Larissa Moritz und Jürgen Fischer sowie Martin Eckstein von der Regierung von Oberfranken ihre zweijährige Ausbildung zum_r Verwaltungswirt_in begonnen. Sarah Schaf absolviert eine dreijährige Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten.
      Alle Beamtenanwärter und Auszubildenden wurden hierzu von Landrat Michael Busch persönlich im Landratsamt herzlich willkommen geheißen.

      Erneut bietet der Landkreis Coburg jungen Menschen aus der Region Ausbildungsplätze für eine attraktive Berufslaufbahn an. Die bisherigen positiven Erfahrungen bestärken den Landrat darin, auch in Zukunft den größten Teil des Personalbedarfs über die eigene Ausbildung abzudecken.

Leerraum - nicht löschen!!!

Suche bislang erfolglos?

Der direkte Draht

Sie haben bei Ihrer Suche oder unter Fragen & Antworten nicht die passende Information gefunden? Wir helfen gerne weiter:

Telefon
09561 514-0
Telefax
09561 514-400

E-Mail schreiben

Ehrenamtskarte

Der Landkreis Coburg
würdigt freiwilliges Engagement.

Ehrenamtskarte